Start Berichte National 4. Platz bei stark besetzter Mannschaftsmeisterschaft

4. Platz bei stark besetzter Mannschaftsmeisterschaft

386

Der KSV Götzis veranstaltete dieses Jahr die Österreichische Schüler-Mannschaftsmeisterschaft in der Sporthalle der Mittelschule Götzis und durfte sich über ein unglaublich starkes Turnier freuen. Es waren acht Mannschaften aus sieben Vereinen am Start, da der KSK Klaus als einziger Verein zwei Mannschaften stellte.

Obwohl die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften im Vergleich zum letzten Jahr abnahm, war die Meisterschaft wohl eine der spannendsten dieser Saison. Alle Teams wirkten sehr ausgeglichen, weshalb anfangs jede Mannschaft eine Chance auf den Titel hatte.

So auch der KSV Götzis, der letztendlich leider nur den guten 4. Platz belegen konnte. Nachdem unser Team die erste Begegnung gegen den RSC Inzing souverän für sich entschied, erreichten wir nach unglücklichen Niederlagen in den unteren Gewichtsklassen nur ein Unentschieden gegen die zweite Mannschaft des KSK Klaus. Leider sollte dieses Unentschieden nicht das letzte bleiben. Denn die nächste Begegnung mit dem Schülerteam des AC Wals endete erneut mit einem Unentschieden, wodurch wir den 2. Platz in der Gruppe belegten und ins Finale um den 3. Platz einziehen konnten.

Dort stellte sich uns überraschenderweise die erste Mannschaft des KSK Klaus entgegen, welche im Vorfeld des Turniers als Favorit gehandelt wurde. Nach harten und spannenden Kämpfen endete auch diese Begegnung mit einem 20:20. Unglücklicherweise erkämpfte der KSV Götzis weniger Schultersiege als der KSK Klaus, weshalb wir schlussendlich den 4. Platz belegten und das Podest nur knapp verpassten.

Obwohl die Mannschaft sichtlich enttäuscht war, ist ihre Leistung höchst lobenswert. Denn unterm Strich fehlte nur ein wenig Glück, um ins Finale einzuziehen. Die Schülertrainer gratulieren ihrer Mannschaft und bedanken sich auch bei den Fans, die ihr Team lautstark unterstützten.

Ein besonderer Dank gilt auch folgenden Sponsoren, die diese Meisterschaft ermöglichten.

logos

Die Kampfmannschaft
Adam Imbrahim
Julian Studer
Robin Rapaic
Linus Häusle
Lom-Ali Midajev
Abdrakhman Kenesarin
Kurban Isaev
Raul Häusle
Simon Ender
Tobias Ender
Eric Marburger
Abdullakh Kenesarin
Niklas Gassner

Endergebnis
1. RC Technopool
2. AC Wals
3. KSK Klaus I
4. KSV Götzis
5. RSC Inzing
6. URC Wolfurt
7. KSK Klaus II
8. KSC Bregenz