Start Berichte Bundesliga 2. Mannschaft des KSV Götzis siegt auch ohne Legionäre klar gegen den...

2. Mannschaft des KSV Götzis siegt auch ohne Legionäre klar gegen den KSK Klaus!

237

In der 2. Bundesliga fand am 31.10.15. der Rückkampf unseres Teams gegen die 2. Mannschaft des KSK Klaus statt. Nachdem der KSV Götzis schon in der 1. Begegnung mit einem Kantersieg von 45:13 von der Matte ging, waren die Erwartungen an das junge Team bei diesem Auswärtskampf dementsprechend hoch. Und obwohl der KSV durch verletzungsbedingte Ausfälle ohne Legionär an den Start ging und zwei Gewichtsklassen kampflos vorgeben musste, konnte die Siegesserie fortgesetzt werden und der KSK mit einem fulminanten 18:38 Auswärtssieg bezwungen werden.

In den unteren Gewichtsklassen starteten wieder unsere Youngsters, die alle das Maximum für den Verein herausholten. Bis 57kg kam zweimal Simon Ender zum Einsatz, der im Greco-Kampf in Führung lag, jedoch unglücklich Punkte abgegeben hatte. Dies wollte er nicht auf sich sitzen lassen und er schulterte seinen Gegner, um doch noch das absolute Maximum von 4:0 Punkten für das Team herauszuholen.
Im Freistil-Kampf legte Simon nochmal etwas zu und bezwang denselben Gegner ebenfalls auf Schulter, wobei er schon 10:0 in Führung lag.

Die Gewichtsklasse bis 62kg teilten sich Eric Marburger und Tobias Ender. Eric, der den Greco-Kampf bestritt, ließ seinem starken Gegner nicht den Funken einer Chance und siegte souverän mit einem 12:0 noch in der ersten Runde. Die ringerischen Fortschritte und das wachsende Selbstbewusstsein des Sportgymnasiasten lassen Großes für die Zukunft des KSV-Eigenprodukts erhoffen.
Ebenso klar siegte Tobias Ender im Freistil gegen denselben Gegner. Tobias kontrollierte seinen Kontrahenten und zwang diesen aus der gebückten Freistilhaltung. Diesen Moment nutze unser Youngster um einen Kopfhüftschwung zu ziehen, aus dem sich der Klauser nicht mehr befreien konnte. Nach 37 Sekunden sicherte sich Tobias den Schultersieg und damit 4 Mannschaftspunkte.

Leihringer Manuel Bruckmeier bestritt beide Duelle bis 68kg. Mit einer Gesamtkampfzeit von insgesamt zwölf Minuten hat Manuel die größte Ausdauer-Leistung der 2. Mannschaft vollbracht und auch zwei schwer erkämpfte Siege eingefahren. In beiden Stilarten musste er gegen Simon Hartmann an den Start und behielt trotz des starken Gegners stets die Nerven. Diese Ruhe und ein ausgeprägter Siegeswille sorgten schlussendlich für die verdienten 3:1 Siege gegen den Klauser.

Ein schweres Los hatte Bernhard Marte, der bis 100kg auf die Legionäre des KSK Klaus traf und leider keinen Punkt erkämpfen konnte. Als einer der älteren und etwas erfahreneren Sportler der 2. Mannschaft, ist Bernhard eine wichtige Stütze für das junge Team.

Aber Bernhard ist noch lange nicht der älteste Streiter des KSV Götzis. Bis 77kg kam erneut Altmeister Thomas Kathan zum Einsatz, welcher sich die Gewichtsklasse mit Simon Längle teilte. Den Greco-Kampf absolvierte Thomas, der früh in Führung ging und keine Zweifel an seinem Können ließ. Durch eine kleine Unachtsamkeit und vielleicht auch durch Unterschätzen des Gegners gab Thomas jedoch eine 2er-Wertung ab. Dies wollte die Legende aber nicht auf sich sitzen lassen. Ein Schultersieg musste her. Dieser ließ dann auch nicht lange auf sich warten und Thomas sicherte einen weiteren 4:0 Erfolg.

Ebenso klar siegte Simon Längle, der dem gleichen Gegner keine Chance ließ. Bei einem Stand von 7:0 schulterte er seinen Gegner durch eine Spezialtechnik im Bodenkampf und sicherte damit den fünften Schultersieg für den KSV Götzis. Wie es scheint, hat sich der Student von seiner Rippenverletzung erholt und wir dürfen auf weitere Kämpfe gespannt sein.

Das mit Abstand beste Kampfzeit-Mannschaftspunkte-Verhältnis des Abends sicherte sich jedoch Andre Kogler, der zweimal bis 88kg an den Start ging. Mit einer verschwindend kurzen Kampfzeit von gerade einmal 0 Minuten erkämpfte Andre 8 Mannschaftspunkte! Spaß bei Seite, leider hatte Andre zweimal keinen Gegner und konnte sein technisches und kämpferisches Können nicht demonstrieren. Nichtsdestotrotz konnte Andre durch seinen Einsatz 8 Mannschaftspunkte für den Verein sichern. Auf kommende Kämpfe unseres Jokers, den wir bisher bis 68, 77 und 88kg kämpfen sahen, dürfen wir gespannt sein.

Schlussendlich siegte der KSV Götzis mit 10 gewonnen Kämpfen und einem klaren Ergebnis von 18:38 Punkten. Somit setzt das Team seine unglaubliche Siegesserie fort und ist mit 7 Siegen in Folge verdienter Tabellenführer. Nächste Woche reist das Team zusammen mit der 1. Mannschaft nach Inzing, um dort den 8. Sieg einzufahren.

Ergebnisliste/Mannschaftsprotokoll