Start Berichte Bundesliga Sieg beider Mannschaften gegen AC Wals II und ACV Innsbruck

Sieg beider Mannschaften gegen AC Wals II und ACV Innsbruck

170

Der Kampf unserer ersten Mannschaft gegen den AC Wals II war eine klare Angelegenheit. Die zweite Mannschaft des Rekordmeisters konnte in der Freistilrunde lediglich 4 Punkte durch den Legionär bis 62kg erringen. In der Greco-Runde brachte neben dem Legionär auch die zusätzliche Aufstellung von Kadetten-Vizeweltmeister Markus Ragginger und Junioren-WM-Teilnehmer Christoph Burger nur 10 Mannschaftspunkte für Wals. Der KSV Götzis konnte gesamt 10 von 14 Kämpfen mit dem Maximum von 4 Punkten gewinnen. Somit gewann unsere Mannschaft mit 42 : 14 Punkten.

In der 2. Bundesliga war das Ergebnis denkbar knapp. Da unser Leichtgewicht Kurban krank wurde, mussten wir diese beiden Kämpfe vorgeben. Nach dem 13:16 Pausenrückstand waren es speziell unsere jungen Sportler die den Auschlag für den Sieg gaben. Wir mussten einen Kampf mehr gewinnen als im freien Stil. Niklas Gassner, welcher im freien Stil noch mit technischer Überlegenheit (0:4 Mannschaftspunkte) klar verlor, konnte ein starkes 1:3 erkämpfen. Tobias Ender brachte dann den erhofften Wechsel. Nach der Niederlage im Freistil dominierte er den Kampf im Griechisch-römischen Stil und schulterte seinen Gegner nach 4 Minuten. Martin Kogler und Simon Längle zogen nach, und fixierten so den 3. Saisonsieg unserer 2. Mannschaft mit einem Endstand von 30 : 28 Punkten.