Start Berichte Bundesliga Bittere Niederlage in der 1. Bundesliga – Sieg für die 2. Mannschaft

Bittere Niederlage in der 1. Bundesliga – Sieg für die 2. Mannschaft

163
Im Heimkampf des Lokal-Derby gegen den KSK Klaus musste unsere 1. Mannschaft eine 23:34 Niederlage hinnehmen.

Die Ausgangslage war mit 6 Punkten Vorsprung aus dem letzten Kampf in Klaus sehr vielversprechend und entsprechend motiviert ging die Mannschaft in die Rückrunde am 8.11. in Götzis.

In der gr. römisch Runde lief alles noch hervorragend. Die ersten drei Kämpfe konnte der KSV mit jeweils 4 Mannschaftspunkten gewinnen. Weitere 6 Punkte führten zu einem Pausenstand von 18:11. In der Freistilrunde wendete sich das Blatt und der KSK Klaus gewann bis auf einen Kampf in allen Gewichtsklassen mit einem 4:0 bzw. 3:1 bis 62kg. Somit musste sich der KSV am Ende geschlagen geben. Ein möglicher Finaleinzug ist für die Götzner Mannschaft nun nur noch mit einem Sieg gegen den AC Wals in der nächsten Woche zu schaffen.

Einzelergebnisse als PDF

In der zweiten Bundesliga lief hingegen alles nach Wunsch. In der gr. römisch Runde konnte der KSV alle Kämpfe bis auf 100kg gewinnen, da diese Gewichtsklasse nicht besetzt werden konnte. Auch in der Freistilrunde zeigten die Götzner Ringer ihr Können und gewannen fünf der 7 Kämpfe. Am Ende siegte die 2. Mannschaft mit einem klaren 43:16 und sicherte sich damit den Vizemeister in der 2. Bundesliga. Die Trainer waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.

Einzelergebnisse als PDF