Start Berichte International Grandioser 16. Platz für Lukas Hörmann bei der Weltmeisterschaft in Las Vegas

Grandioser 16. Platz für Lukas Hörmann bei der Weltmeisterschaft in Las Vegas

593

nach dem tollen 12. Platz bei der Europaspielen in Baku, war das sein erstes Antreten bei einer Weltmeisterschaft der Allgemeinen Klasse.
Das Turnier verlief für Lukas durchaus erfolgreich, wenngleich die insgeheim erhoffte direkte Qualifikation für die Qlympischen Spiele 2015 knapp nicht gelang.
Mit 29. Startern im Superschwergewicht bis 130kg war diese Weltmeisterschaft unglaublich stark besetzt und verlangte alles ab von den Athleten.

Im ersten Kampf besiegte Lukas souverän den Japaner Arata Sonoda mit 4.0 Punkten.
Im 2. Kampf musste Lukas gegen den späteren Weltmeister und heurigen Gewinner der Europaspiele in Baku antreten (aktuelle Nummer 1 der Welt!).
Mit etwas zu viel Respekt und Nervosität unterlag Lukas dem Kraftpaket Riza Kayaalp (TUR) klar nach Punkten. Aber an Erfahrung hat er gewonnen.

Durch die Niederlage gegen einen Finalisten in die Hoffnungsrunde gelangt, verlor Lukas im Anschluss nach hartem Kampf äußerst knapp mit 0:3 gegen den Weissrussen Ioseb Chugoshvili (3.EM 2015 bei den Europaspielen in Baku).
Nach diesem Kampf völlig erschöpft verlor auch der Weissrusse unerwartet klar im Kampf um den Einzug ins kleine Finale gegen den Ukrainer Chernetskyy und konnte sich wie Lukas nicht direkt für RIO qualifizieren.

Trotz des gelungenen Auftakts und 1. Sieges bei einer Weltmeisterschaft war bei Lukas nach diesem Kampf auch etwas Enttäuschung erkennbar.
Die „Olympiaquali“ war greifbar nahe.
Lukas kommt immer besser in Schwung und nähert sich sukzessive der absoluten Weltspitze. Motivation, Sicherheit und Routine werden immer stärker.
Auf die Olympia-Qualifikationsturniere 2015 dürfen wir jedenfalls schon gespannt sein und wünschen Lukas viel Erfolg und noch eine lange int. Ringerkarriere.

Zunächst steht aber die heimische Ringer-Bundesliga auf dem Programm. Hier ist Lukas schon seit Jahren die Stütze und das Zugpferd der ganzen Mannschaft.
So auch dieses Jahr. Der KSV Götzis hat sich heuer sehr gut verstärkt und die Ziele hoch gesteckt.

Der BL-Meistertitel muss endlich wieder nach Götzis!

Die Motivation in der Mannschaft ist riesengroß, ebenso der Trainingseifer.
So schaffte Mannschaftskollege Timchenko Dimitry (UKR) als WM 3. bis 100kg greco in Las Vegas die direkte Qualifikation für die Olympischen Spiele 2015 in RIO. Herzliche Gratulation!

Beide Weltklasseringer, Lukas und Dimitry Timchenko sind am 26.09.2015 auf der Matte in der Hauptschulturnhalle in Götzis beim 1. Derby gegen den KSK Klaus live zu sehen!

Also nichts wie hin. Lasst euch diesen Leckerbissen nicht entgehen. Ringsport vom Feinsten auf allerhöchstem int. Niveau ist garantiert!