Start Berichte National Österreichische Staatsmeisterschaft im freien Stil

Österreichische Staatsmeisterschaft im freien Stil

217

Am 25.2.2107 fand die österreichische Staatsmeisterschaft im freien Stil
der Frauen und der Männer in Wals / Salzburg statt.
Die Anreise war aufgrund von Stau durch den Urlaubsverkehr und einen
Unfall extrem mühsam, trotzdem erreichte unsere Mannschaft pünktlich zur
Abwaage die Walserfeldhalle.

Insgesamt waren bei den Frauen 15 Ringerinnen aus 9 Vereinen am Start.
Die Mannschaftswertung sicherte sich Veranstaler A.C. Wals (7 Punkte)
vor URC Wolfurt (5 Punkte) und Union Hörsching (4 Punkte). Der KSV
Götzis belegte den 5. Rang ebenfalls mit 4 Punkten.

Ergebnisse unserer Starterinnen:

Gassner Julia (48kg): Da sie die einzige Starterin bis 48kg war, musste
sie auf 53kg aufsteigen und hatte daher nicht nur ältere sondern auch
schwerere Gegnerinnen. Daher belegte sie den 5 Rang von 5 Starterinnen.

Denz Celina und Amann Melanie (58kg): Es waren in dieser Gewichtsklasse
nur drei Starterinnen und unsere zwei Ringerinnen konnten beide gegen
Kessler Jeannie leider nicht gewinnen. So belegten sie den 2. und 3. Rang.

Bei den Männern waren in der Walserfeldhalle insgesamt 56 Starter aus 14
Vereinen am Start. Die Mannschaftswertung sicherte sich auch hier der
A.C. Wals (43 Punkte) gefolgt vom KSK Klaus (24 Punkte) und KSV Götzis
(17 Punkte).

Ergebnisse unserer Ringer:

Ender Simon (61kg): Nach einem Sieg im ersten Kampf musste er sich im
Halbfinale leider Helmut Mühlbacher geschlagen geben. Ebenfalls konnte
er nach einem weiteren Sieg in der Hoffnungsrunde im Finale um den 3.
Rang ebenfalls nicht ganz seine Leistung abrufen. Schade, denn es wäre
mehr für ihn möglich gewesen.

Ender Tobias und Längle Simon (70kg): Tobias konnte im ersten Kampf
leider nicht gewinnen und schied somit aus dem Wettkampf aus. Längle
Simon fand nach Startschwierigkeiten immer besser in den Wettkampf und
konnte souverän den 3. Platz erkämpfen. Er musste sich nur Ausserleitner
Maximilan geschlagen geben.

Philipp Häusle und Kogler Martin (86kg): Philipp und Martin trafen im
ersten Kampf leider gleich aufeinander. Da Martin dann im Halbfinale
gegen Visalimov Amirkhan verlor, war auch für Philipp der Wettkampf
vorbei. Martin erkämpfe sich dann den 3. Platz.

Marte Bernhard und Hörmann Lukas (125kg): In der schwersten
Gewichtsklasse belegten wir den 2. und 4. Platz. Im entscheidenden Kampf
um den Titel zwischen Lukas Hörmann und Ludescher Johannes verlor Lukas
ganz kanpp nach 6 Minuten mit 5:4 Punkten. Schade, denn der
Staatsmeistertitel wäre möglich gewesen.

Die Trainer bedanken sich nochmals bei den Sportlerinnen und Sportlern
für den Einsatz bei dieser freistil ÖM.
Wir freuen uns schon auf das Juniors Open kommendes Wochenende in
Götzis, bei dem auch 2 Sportler des KSV Götzis (Ender Tobias und
Marburger Eric) an den Start gehen werden.