Start Berichte 28:30 – bittere Derby Niederlage

28:30 – bittere Derby Niederlage

222

Es war ein Kampf auf Augenhöhe, ein Kampf der Sonderklasse. Die Mittelschulturnhalle in Götzis war bis zum letzten Platz gefüllt. Das bessere Ende blieb zum Schluss für den KSK Klaus.

Zum Start in der Freistil Runde mussten wir uns in den ersten 3 Kämpfen geschlagen geben. Die zwei Linzer Leihringer konnten nicht ihre gewohnte Stärke zeigen und verloren klar. Lukas Hörmann hat sich gegen den Freitstil Spezialisten Johannes Ludescher sehr schwer getan und verlor mit 1:3 Punkten. Elias Pajantschitsch und unser Legionär Mihaly Nagy konnten ihre Kämpfe als einzige gewinnen. Beide jeweils mit 4:0 Mannschaftspunkten. Zur Pause war der Punktestand 12:17.

Die Griechisch römisch Runde hätte besser nicht starten können. Jürgen Berchtold konnte den Klauser Buwajsar Schultern. Lukas Hörmann traf abermals auf Johannes Ludescher und zeigte ihm in seiner Stilart die Grenzen auf. Nach einem sehenswerten Schulterschwung konnte Lukas seinen Gegner bereits nach 2 Minuten auspunkten. Simon Ender zeigte mit einem starken Kampf auf und verlor Knapp gegen den um einiges stärker eingeschätzten Jäger Raphael. Bis 100kg deklassierte Elisas Pajantschitsch Lukas Müller nach nur 1 min und schulterte diesen. Eric Marburger verlor klar gegen den Klauser Spitzenringer Magomed Schuaipov. Der wohl spannenste Kampf war der Kampf der zwei Brüder. Unser Legionär Mihaly Nagy kämpfte gegen seinen Bruder Peter Nagy. Letztes Jahr hatte Mihaly noch das Nachsehehen. Der Kampf der beiden war an Spannung nicht zu überbieten. Beide kämpften bis auf das letzte und erst nach 6 Minuten war klar dass Mihaly diesen Kampf gewinnen wird.

Vor dem Letzten Kampf war der Zwischenstand 28:27 für unsere Mannschaft. Philipp Häusle trat gegen David Halbeisen an. Der Kampf war sehr knapp und endete mit 0:3 für Klaus.

Schade dass die starken Kenesarin Brüder an diesem Wochenende verhindert waren. Das hätte den Ausschlag geben können.

Obwohl wir diesen Kampf verloren haben, war es Werbung für den Ringsport. Volles Haus, tolle Stimmung und knappe Kämpfe.

Der Nächste Kampf steht am Donnerstag 26.10.2017. in Inzing an. Wir müssen diese Hürde nehmen, um das Finale noch erreichen zu können.

Niederlage der KSV Götzis Juniors

Nach dem Sieg letzte Woche gegen Mäder war es beim Heimkampf umgekehrt. Unsere Juniors verloren mit 18:24. Bernhard Marte, Ender Tobias, Bathmunkh Lkhagvasuren und unser Legionär Sole Tanco Francisco konnten ihre Kämpfe für sich entscheiden. Überraschend war die Niederlage von Bathmunkh Lkhagvasuren im freien Stil.