Start Berichte Sieg und Niederlage in Inzing / Tirol

Sieg und Niederlage in Inzing / Tirol

121

Am Nationalfeiertag fand in der Inzinger Mehrzweckhalle die nächste Runde der Springwater Ringer-Bundesliga statt. Beide KSV Mannschaften hatten keine leichte Aufgabe zu bewältigen und die Zuschauer konnten spannende Kämpfe erwarten!

KSV Götzis Juniors im Finale der 2. Ringer-Bundesliga!

Um 18:00 Uhr eröffneten die KSV Götzis Juniors gegen Tirol Juniors den Wettkampfabend. Schon nach fünf Kämpfen und fünf Siegen in der gr. röm. Runde war klar, dass dieser Ligakampf an die KSV Truppe gehen wird.

Nach den freistil Kämpfen und einem Endstand von 12:30 stand es fest: Die Juniors sind im Finale der 2. Ringer-Bundesliga. Gratulation

1. Mannschaft mit 29:25 Niederlage

Nicht so erfreulich verlief der Kampf in der Springwater 1.Ringer-Bundesliga gegen der RSC Inzing. Für den KSV waren Jürgen Berchtold, Mihaly Nagy und Simon Längle mit 4:0 Siegen in der Freistil-Runde erfolgreich. Enttäuschend war die Leistung des Legionärs Francisco Soler Tanco, der knapp seinen Kampf verlor. Damit war der Pausenstand von 14:13 für den KSV Götzis niedriger ausgefallen als erwartet.

In der gr. röm. Runde konnten Jürgen Berchtold, Elias Pajantschitsch und Eric Marburger die Kämpfe gewinnen. Es war eine offene Begegnung bis zum letzten Kampf von Philipp Häusle, der leider eine knappe 7:8 Punkteniederlage hinnehmen musste.

Die Finalteilnahme ist nach dieser Niederlage in weite Ferne gerückt, aber wir werden in der Rückrunde nochmals vollen Einsatz zeigen und hoffentlich beim Heimkampf diesen Sonntag gegen Inzing mit einem Sieg belohnt werden.