Start Berichte Endspurt in der Ringer-Bundesliga

Endspurt in der Ringer-Bundesliga

160

Vergangenen Samstag fanden die letzten Heimkämpfe der Ringer-Bundesliga 2017 in der Markgemeinde statt. Für unsere KSV Ringer endete dieser Abend mit einem Sieg der 2. Mannschaft und einer Niederlage in der Springwater 1. Ringer-Bundesliga.

20:37 Niederlage in der 1. Liga mit spannenden Kämpfen

AC Wals war der Gegner in der 1. Liga und unsere Ringer mussten eine 20:37 Niederlage gegen die starken Salzburger akzeptieren. Trotzdem zeigten einige KSVler eine hervorragende Leistung! Besonders erwähnenswert ist das Ergebnis von Ender Simon, der mit seinen 16 Jahren den ungarischen Legionär Kmegy Daniel besiegen konnte. Eine Top Leistung an diesem Abend von unserem jungen Athleten.

Aber auch Kenesarin Abdrakhman, Lukas Hörmann und unser Legionär Nagy Mihaly entschieden die Kämpfe in der greco Runde für sich. Auch sie hatten keine leichte Aufgabe und es war voller Einsatz notwendig, damit sie nach sechs Minuten als Sieger von der Matte gehen konnten.

In der freistil Runde gewannen wir mit Lukas Hörmann und Nagy Mihaly nur zwei der sieben Kämpfe und somit endete die Begegnung mit 20:37.

Da der KSK Klaus gegen den RSC Inzing gewonnen hat, stehen die Finalisten in der Springwater 1. Ringer-Bundesliga 2017 mit dem AC Wals und dem KSK Klaus fest. Für den KSV Götzis geht es jetzt im letzten Kampf noch um den 3. Platz. Ein Sieg oder Unentschieden am kommenden Samstag gegen Klaus ist notwendig, damit wir noch vor dem RSC Inzing platziert sind!

24:19 Sieg für die KSV Juniors im ersten Finalkampf

Für unsere Juniors hat am Samstag der erste Finalkampf in der 2. Ringer-Bundesliga gegen den AC Vorwärts Graz stattgefunden. Es war eine ausgeglichene Begegnung und der Sieg konnte erst mit dem letzten Kampf fixiert werden.

Die KSV Juniors gehen jetzt am kommenden Samstag mit einem fünf Punkte Vorsprung in den 2. Finalkampf. Wir drücken der Mannschaft die Daumen, damit sie den Titel in der 2. Ringer-Bundesliga in die Marktgemeinde holen!