06. 11. 2023

Zwei Siege gegen den KSK Klaus

Beide Mannschaften des KSV Götzis konnten sich im Auswärtskampf gegen den KSK Klaus klar behaupten und bringen mit 31:20 in der 2. Bundesliga und 32:23 in der 1. Bundesliga zwei verdiente Siege nachhause.

Der Start in der Greco-Runde der 2. Bundesliga konnte kaum besser verlaufen. Gleich im ersten Kampf des Abends konnte sich unser Leihringer Abdulla Itschakaev (57kg) gegen den Klauser Legionär Abdul Mesawer mit einem Schultersieg und 12 technischen Punkten, ohne einen einzigen abzugeben, bestens präsentieren. Sofort darauf zeigte Borolis Heorhii bis 115kg mit weiteren 4 Mannschaftspunkten und einer technischen Überlegenheit, dass unsere Juniors-Mannschaft in Topform ist. Lediglich Artem Vasylchenko (62kg) musste sich in der Greco-Runde gegen den Klauser Legionär Shavadze geschlagen geben. Simon Ender gewann bis 68kg, Anton Hrybelnyk (77kg) und Tobias Ender (88kg) konnten beide durch technische Überlegenheit je 4 Mannschaftspunkte beisteuern und es ging mit einer komfortablen 19:7 Punkteführung in die Pause. Die Freistilrunde verlief sehr ausgeglichen zwischen den beiden Mannschaften und mit jeweils 4 Punkten von Abdullah Itschakaev (57kg), Simon Ender (68kg) mit technischer Überlegenheit und Philipp Häusle (88kg) durch einen Schultersieg ergab sich dann doch ein klares Endergebnis von 31:23 Punkten für die Ringer unserer 2. Bundesliga.

Wettkampfprotokoll - 2. Bundesliga

In der Begegnung in der 1. Bundesliga stand im ersten Kampf der Greco-Runde Daniel Struzinski aus Klaus nach langer Verletzungspause wieder zum ersten Mal auf der Matte. Unser Leihringer Guliev Muhadi (57kg) hatte hier leider das Nachsehen und musste eine Niederlage auf Schulter einstecken. Im zweiten Kampf stand unser Legionär Nicu-Samuel Ojog (130kg) gegen Johannes Ludescher auf der Matte. Nach einem spannenden Kampf setze sich Nicu mit 5:5 und der letzten Wertung auf seinem Konto durch. Asuchanov Hamsat (62kg) lieferte im Anschluss 4 Mannschaftspunkte durch technische Überlegenheit. Die Sensation des gesamten Abends jedoch lieferte Lukas Hörmann (100kg) mit einem hart verdienten Punktesieg über die gesamte Distanz von 6 Minuten gegen den stärker eingeschätzten Klauser Legionär Mchedlize Murazi. Abdrakhman Kenesarin (68kg) als konstanter Punktelieferant ergänzte durch weitere 4 Mannschaftspunkte und es ging mit einem knappen 15:13 Vorsprung in die Pause.

Nach der Pause konnte Guliev Muhadi (57kg) den Spieß gegen Daniel Struzinski umdrehen und gewann nach nur 56 Sekunden auf Schulter. Zeki Aksoy (130kg) gegen Ludescher Johannes und Asuchanov Hamsat (62kg) gegen den Klauser Legionär Nika Zakasvili hatten zu starke Gegner und unterlagen diesen. Abdrakhman Kenesarin (68kg) und Hörmann Lukas (100kg) gewannen auch ihre Freistilkämpfe. Unser Legionär Zaur Beradze (88kg) konnte seinen Kampf gegen Simon Hartmann klar gewinnen und machte den Sieg gegen den KSK Klaus einen Kampf vor Ende des Abends zur klaren Sache. Kogler Andre (77kg) zeigte nochmals was in ihm steckt, gewann mit 5:2 gegen Laurin Hartmann, und rundete das Endergebnis zu einem 32:23 ab.

Wettkampfprotokoll - 1. Bundesliga

(ae)